Synechococcus sp.

Zur Bekämpfung von Schmierlagen

Synechococcus sp. gehört zu den Blaualgen (Cyanobakterien) und eignet sich sehr gut zur Bekämpfung der roten Cyanobeläge im Aquarium da sie in direkter Nahrungskonkurrenz stehen.

rote Cyanobeläge im Technikbecken
rote Cyanobeläge im Technikbecken

Zur Fütterung

Eignet sich besoners gut als Futter für Filtrierer, Moina und diversen Arten von Zooplankton (wie z.B. Copepoden, Brachionus usw.) und kann aufgrund der sehr dünnen Zellhaut sehr leicht aufgenommen werden. Es besticht auch durch den sehr hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren.


Leicht zu kultivieren

Wächst sehr gut und ist nicht sehr anfällig für Kontaminationen. Jedoch ist steriles Arbeiten dennoch von Nöten da nur wenige Zellen Nannochloropsis oder eine einzige Brachionus die gesamte Kultur vernichten können.

Als Dünger empfiehlt sich f/2 Dünger nach Guillard.


  •  Größe/Form: 0,6 µm - 1,5 µm / ovoid oder zylindrisch
  • Aussehen: Grün/Blau
  • Dünger: f/2 Medium nach Guillard
  • Beleuchtungsdauer: 16-21 Std.
  • Salinität: 30-35 ppt
  • Temperatur bei Kultivierung 21° - 26°
  • Temperatur bei Lagerung: 2° - 5°
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dosierung bei Cyanobelägen: 50-100ml (je nach Besatz) / 100l, täglich, min. 14 Tage.
  • Dosierung bei Fütterung: 30-60ml auf 100l

Synechococcus sp.

Wird am Versandtag frisch abgefüllt und in einer HDPE-Kunststoffflasche mit Spritzeinsatz zur leichteren Dosierung, geliefert.

10,59 €

10,59 € / L
  • 1,1 kg
  • wird nachproduziert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0