Apocyclops panamensis

Die Apokalyptische Copepode

Eine sehr einfach zu haltende Copepoden-Art, die durch ihren hohen Nährwert und die hohe Reproduktionsrate besticht.

Diese Art verzeiht so manche Fehler bei der Haltung, nimmt jede Art von Phytoplankton an (sogar Staubfutter) und überlebt sehr niedrige und hohe Temperaturen.

Auch im Aquarium, hält sich diese Art länger als Tigriopus californicus oder Tisbe sp.


  • Art: Ruderfußkrebschen, cyclopoide Copepode
  • Größe: 70µm - 1mm
  • Ernährung: Phytoplankton (bevorzugt Isochrysis, Tetraselmis, Synechococcus aber auch Nannochloropsis
  • Aufenthalt: Im Jungstadium freischwimmend, im Alter auf Oberflächen, Deko, Steinen
  • Einsatzgebiet: In jungen Stadien; Futter für Fischlarven, Korallen und Anemonen. Danach; Futter für Mandarinfische, Grundeln, Seenadeln, Lippfische.
  • Salinität: euryhalin 5-40ppt
  • Temperatur: 5-30°
  • Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Apocyclops panamensis

15,90 €

  • 0,7 kg
  • wird nachproduziert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0